Erfolgreicher Start im Domschatz Halberstadt

Seit der Eröffnung der neuen Ausstellung im Domschatz Halberstadt lassen sich Besucher bei ihrem Rundgang vom elektronischen Guide DigiTour führen. Sie erkunden auf eigene Faust die umfangreiche Schau mittelalterlicher Kunstwerke und sind begeistert von dem außergewöhnlichen Informationsangebot.

Der Guide hält Erläuterungen zu mehr als 70 Kunstwerken und Themen in deutscher und englischer Sprache bereit. Die Inhalte werden über den berührungssensitiven Bildschirm der Geräte und eine ausgeklügelte grafische Benutzeroberfläche aufgerufen. Die Besucher entscheiden mit einer Berührung des Touchscreens, welche Information sie möchten.

Zusätzliches Bildmaterial auf dem Display bietet überraschende Einblicke: Zum Beispiel in den verschlossenen Heiltumsschrank, der einst den Reliquienschatz des Doms barg. Auf dem Bildschirm öffnen sich die Riegel und Türen des Schrankes. Der Blick in das rekonstruierte Innere des Schreins zeigt die einstige Pracht: Heiligenbilder und vergoldete Zinnsterne auf leuchtend blauem Grund.

Auf der DigiTour erlebt man eben mehr.